TAUBERHOF,
Natz (BZ)

Vergangenheit bewahren, Zukunft gestalten.

Bauherr Familie B.
Leistungen Arch. Planung, Bauleitung, Abrechnung
Bauzeit 2020-2024
Standort I-39040 Natz (BZ)
Nutzfläche / Volumen
Energieklasse
Partner Statik: Andreas Erlacher; Sicherheit: Tipp Werner Hunglinger; Bauuntersuchung: Dr. Martin Laimer

Das Projekt umfasste die Sanierung eines Bauernhauses mit Scheune aus dem 15. Jahrhundert, das unter Denkmalschutz steht. Leitlinien der Maßnahmen waren der Respekt vor der bestehenden Architektur und die Bewahrung historischer Elemente. Besonders hervorzuheben ist die sorgfältige Instandhaltung der historischen Stube, die demontiert und anschließend in ihrer ursprünglichen Konfiguration wieder montiert wurde. Auch die Fenster und andere Holzelemente wurden behutsam restauriert.

Die Neukonfiguration des Raumes ermöglichte die Schaffung von zwei Wohnungen, womit das Gebäude an die funktionalen Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden angepasst wurde. Um die thermische Leistung des Bauernhauses zu verbessern, wurden innovative Lösungen umgesetzt, wie die Installation einer Holzschnitzelheizung, die Anwendung von thermoisolierendem Innenputz, die Isolierung des Dachbodens und die Erneuerung des Dachs. Diese Maßnahmen trugen zu einer signifikanten Steigerung der Energieeffizienz des Gebäudes bei, wobei moderne Funktionen unter Wahrung seiner historischen Bedeutung integriert wurden.